Dollinger, Mario

 

„ODER, POLEN“, 2004, Ink-Jet Print auf Fine Art Paper, matt, 13 x 18 cm, gerahmt (Holz, Perlmuttintarsien, aus Persien) 25 x 31 cm, Unikat

ODER, POLEN ist ein Extrakt aus der Arbeit 20 VOR SIEBEN und entstand vor längerer Zeit. Ich hielt mich in einem Hotelzimmer bei unserem Landesnachbarn nahe der Grenze auf. Kurz bevor ich nachmittags leicht fiebrig erschöpft in meinem Bett ruhen wollte, offenbarte sich unmittelbar daneben eine phantasmagorische Erscheinung. Ob geträumt oder wirklich gesehen, kann ich nach so vielen Jahren nicht mehr genau sagen. „Gut wäre es, wenn man direkt mit seinen Augen fotografieren könnte“, dachte ich mir damals. Das weiss ich noch.


www.mario-dollinger.de

lebt und arbeitet in Berlin, * 1973 Freystadt, Bayern
2017 Gruppenausstellung Chengdu Photography Center, China, Auszüge aus „Cluster  I /  II“; 2016 Einladung zur Charity von Placet e. V. und Kunstauktionshaus Lempertz, Hotel de Rome, Berlin; 2015 Soloshow Galerie NR/Projects, Berlin, Auszüge aus „The last Chapter“; 2015 Publikation im Magazin The Weekender, Künstlerporträt von Aldo Cristofaro; 2015 Privater Porträtauftrag für König Juan Carlos I. von Spanien; 2014 Grosse Portfolioshow, Galerie Pavlov´s dog, Berlin, mit F. C. Gundlach und Ingo Taubhorn; 2013 Mitgestaltung des Filmsets „Coming in“, Auszüge aus „Cluster II“; 2012 Gruppenausstellung zum Gallery Weekend ´12, Berlin, Galeries Lafayette, Auszüge aus „Serie francaise“, Installation im öffentlichen Raum; 2011  Fotobuchfestival Kijk-papers in Kassel, „Katalog – 5 Essays“; 2005 Internationales Fotofestival in Perpignan, Frankreich, „Dämonen“; 2004 bis 2006 Studium an der Ostkreuzschule für Fotografie, Berlin bei Prof. Ute Mahler, Werner Mahler, Sybille Bergemann