Schumann, Torsten

 

„Enuresis nocturna“ (aus der Serie Off Keel), 2017, Archival Pigment Print auf Baryt-Papier und Aluminium, 54 x 36 cm, Edition 1/5 (5 + 2AP)


Off Keel
Longing for confusion,
Hungry for takeaway and the next new thing.
Nocturnal cliffhangers,
Emotional baggage,
Derailing on the wrong side of the tracks.

 


www.torstenschumann.de

Torsten Schumann (*1975 in Dresden) fotografiert vorgefundene Situationen und Dinge im urbanen Raum. Er lebt und arbeitet in Berlin. Seine Arbeiten wurden in Gruppenausstellungen wie der Context 2015 des Filter Photo Festivals in Chicago und FAUX 2016 im Center for Fine Art Photography, Fort Collins, gezeigt und waren auf Festivals wie Circulation(s) Paris 2015 und Head On Photofestival Sydney 2017 vertreten.
Torsten Schumann erhielt Preise wie den Arte Laguna Preis in Venedig 2012, den OPUS Kulturmagazin Fotopreis 2015 und den PDN Annual Photo Award 2017. Seine Arbeiten sind im Buch „Humble Cats: New Cats in Art Photography“, Yoffy Press  2017 sowie in „Die Nacht“ #20 vertreten und waren im ZEIT Magazin #45/2017 zu sehen. „Off Keel“  wurde auf die Shortlists des UNSEEN Dummy Awards 2016 sowie des Kassel Dummy Awards 2017 gewählt. 2016 veröffentlichte Torsten Schumann sein Fotobuch „More Cars, Clothes and Cabbages“ bei Peperoni Books.