Martina Teepe

 

„Äste, Wildnis To Go“, Central Park, New York City, 2011/2019

 

Die Arbeit „Äste“ ist aus der Reihe Wildnis To Go.
Im Februar 2011 besuchte ich den zugeschneiten Central Park. Ein eiskalter Tag. Friedhofsruhe. Das weiße Tuch des Winters lag über dem Park. Nur wenige Menschen waren unterwegs. Ich konnte faszinierende Naturschauspiele beobachten: Eiskristalle, mit Eis überzogene kahle Äste, eigenwillig gewachsene Bäume und sperrige Büsche bildeten merkwürdige weiße Skulpturen. Zugefrorene Wege, auf denen man schlittern konnte. Eine wunderschöne Oase mitten im hektischen New York. Schnelle, unvergeßliche Blicke in die Natur.

 


Designerin & Kostümbildnerin. Bekleidungsdesignstudium an der UdK Berlin. Diplom bei F.C. Gundlach. Arbeitsaufenthalte u.a. in Israel, Italien, Griechenland, Österreich, Frankreich und Spanien. Lebt in Berlin.